Verein Alt-Heidelberg

VEREIN ALT-HEIDELBERG

Archiv


Archiv 2017




Im letzten Jahr haben wir es zum ersten Mal versucht, am „langen Tisch“ die
„Altstädtler“ noch mehr untereinander bekannt zu machen und auch neue Menschen zu unserem Kreis hinzuzugewinnen. Dies war so erfolgreich, daß wir den Langen Tisch zum zweiten Mal anbieten:

Der Stadtteilverein der Altstadt, Verein Alt-Heidelberg, lädt ein:
Langer Tisch – Miteinander reden…
Ort: Altstadt, Hauptstraße, vor der Heiliggeistkirche
Zeit: Samstag, 24. Juni 2017, 11.00 Uhr - 15.00 Uhr


Alle sind eingeladen, an einem langen Tisch Platz zu nehmen und miteinander zu reden. Speisen und Getränke bringt jeder selbst mit. Sie können mit anderen geteilt werden.

Die Gespräche können beim Brückenfest am 15./16.7.2017 an der Alten Brücke fortgesetzt werden.


Bild: Friederike Hentschel



Archiv 2016

Jochen Goetze
Heidelberg im Jahr 1891
>> Festvortrag zum Festakt des Vereins Alt-Heidelberg
anlässlich des 125. Vereinsgeburtstages
im Theater der Stadt Heidelberg
am 8. Juli 2016


14. Dezember

Siegfried Wiedemann & Flötenkreis
Besinnlicher Abend
 mit Gedichten und Musik

________________________________________________________
15. November

Arwed Hesse Jurist, Rentner
De Brückenaff vun Heidelberg
Bilddokumente über den Brückenaffen und
die ersten Brückenfeste

________________________________________________________
24. Oktober

Fritz Hartmann Ehrenmitglied
Hochwasser in Heidelberg – ein Vortrag mit Bildern

________________________________________________________
5. Oktober

Elias Grandy GMD Orchester und Teater Heidelberg
Das musikalische Programm des Orchesters und Theaters der Stadt Heidelberg in der Spielzeit 2016 / 2017

________________________________________________________
26. September

Dr. Matthias Wermke
Lektor, Vorsitzender des Vereins Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V.

Alt-Heidelberg, du feine – zu Joseph Victor von Scheffels Hymne auf die Stadt
Scheffels »Alt-Heidelberg, du feine« steht in einer langen tradition von lobliedern auf die Stadt und ist doch im Vergleich zu seinen zahlreichen Vorgängern eine glatte enttäuschung. Warum das so ist − oder vielleicht doch nicht − , darüber klärt der Vortrag auf, wie er auch das rätsel um die Scheffel’schen rechtschreibschwächen löst.

________________________________________________________
16. / 17. Juli
Brückenfest
________________________________________________________
9. Juli

Schifffahrt und Sektempfang zur Schloss-Beleuchtung mit der Rhein-Neckar- Fahrgastschifffahrt MS Merian

________________________________________________________
8. Juli

125 Jahre Verein Alt-Heidelberg
Festveranstaltung mit Programm und anschließendem Buffet
im Alten Theatersaal im Städtischen Theater

________________________________________________________
12. Juni

"Der Lange Tisch" in der Altstadt, Hauptstraße vor der Heiliggeistkirche.
Alle sind eingeladen, Platz zu nehmen, zu essen und miteinander zu reden. Speisen und Getränke bringt jeder selbst mit. Sie können mit anderen geteilt werden.

________________________________________________________
10. Mai Was ist Klassische Homöopathie? Wie kann sie helfen?
Sabine Erpf - Heilpraktikerin und klassische Homöopathie
Das in sich geschlossene Heilverfahren aktiviert die Selbstheilungskräfte des Immunsystems im kranken Organismus und hilft bei akuten wie auch chronischen Beschwerden, besonders auch bei komplexen Krankheitsbildern.
Amtsstübl, Kettengasse 25
________________________________________________________
26. April

Mitgliederversammlung
Amtsstübl, Kettengasse 25

________________________________________________________

11. April

Das Brückentor an der Alten Brücke

Amtsstübl, Kettengasse 25 (gegenüber Seminarstraße)

Xenia Hirschfeld
Stadt Heidelberg, Abteilungsleiterin Gebäudemanagement
Stand und Pläne
 der Stadt Heidelberg zum Brückentor


Bert Burger
Architekt
Zur Geschichte des Brückentors

________________________________________________________

08. März


Thomas Adam
Leiter Städtisches Museum Bruchsal
Feuer, Fluten, Hagelwetter – Geschichte der Naturkatastrophen in Baden-Württemberg
Aus Geschichte und Gegenwart: Über Not, Leid und die Kunst 
zu überleben.
 Vom verheerenden Neckarhochwasser von 1784 zum Bau der markanten Karl-Theodor-Brücke

Amtsstübl, Kettengasse 25 (gegenüber Seminarstraße)

________________________________________________________


22. Februar


Daniela Gress
M.A., Historisches Seminar der Universität Heidelberg
Übergabe des vom Verein Alt-Heidelberg in Auftrag gegebenen Gutachtens
„Die NS-Vergangenheit des Vereins Alt-Heidelberg e.V.“ im Zusammenhang mit der Vertreibung, Verschleppung und Deportation von Sinti-Familien aus Heidelberg an das Das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und roma in Heidelberg.
Die Autorin des Gutachtens, Daniela Gress, wird anwesend sein und den Inhalt des Gutachtens vorstellen. Es besteht anschließend Möglichkeit zur Diskussion.

Amtsstübl, Kettengasse 25

Recherche für den Verein Alt-Heidelberg e.V.
Auch Alt Heidelberg half bei der Vertreibung der Sinti
(RNZ 01.03.16)

________________________________________________________


23. Januar


Reife Früchte – junges Gemüse
Eileen Wiesmann führt durch die Sonderausstellung im Kurpfälzischen Museum der Stadt Heidelberg.
im Kurpfälzischen Museum

________________________________________________________


18. Januar


Mathias Schiemer
Geschäftsführer Heidelberg Marketing
Allgemeiner Themenvortrag
Amtsstübl, Kettengasse 25 (gegenüber Seminarstraße)

________________________________________________________



Archiv 2015


25. November


Siegfried Wiedemann + Flötenquartett
Vorweihnachtliches Programm mit Gedichten
vorgetragen von Herrn Siegfried Wiedemann
Ort: Amtsstübl, Kettengasse 25

________________________________________________________

2. November

Georg Stein
Der Heidelberger Kohlhof – Geschichte, Landschaft und Kultur

Der Palmyra-Verleger Georg Stein ist Herausgeber des
im Palmyra Verlag erschienenen Bildbandes „Die Insel im Wald – 300 Jahre Heidelberger Kohlhof“

im Amtsstübl, Kettengasse 25
________________________________________________________

20. Oktober

Walter Jochum
Bahnhof, Bergheim, Bismarckplatz

Mit dem 1840 gebauten 1. Bahnhof wurde aus dem wilden Bergheim ein lebendiges Wohn- und Arbeiterviertel.
Der 1875 „eingeweihte“ Bismarckplatz entwickelte sich zur zentralen Heidelberger Drehscheibe.

im Amtsstübl, Kettengasse 25

________________________________________________________

02. September

Elias Grandy
GMD Orchester und Theater Heidelberg
Der Neue Generalmusikdirektor
 zu Gast beim Verein Alt-Heidelberg im Amtsstübl, Kettengasse 25

Im Bild: Generalmusikdirektor Elias Grandy und Prof. Dr. Arnold Werner-Jensen

________________________________________________________

29. August

Bernd Müller
Die Schlossgartenanlage des Heidelberger Schlosses
Leitender Baudirektor, Leiter des Amtes Mannheim von Vermögen und Bau Baden-Württemberg
Führung durch den Schlossgarten mit Herrn Bernd Müller

________________________________________________________

04. & 05. Juli

Brückenfest des Vereins-Alt-Heidelberg
PDF Druckversion


22. Mai

________________________________________________________Stadtteil-Begehung Altstadt und Bürgergespräch
mit Oberbürgermeister Dr. E. Würzner.
15.00 Uhr-16.00 Uhr - Begehung der Altstadt, Treffpunkt Marktplatz, Herkulesbrunnen, 16.00 Uhr-18.00 Uhr - Miteinander  reden - Gespräch mit dem Oberbürgermeister im Amtsstübl, Kettengasse 25
________________________________________________________

05. Mai

Erlebnisreicher Rundgang plus

________________________________________________________

11. März

Achim Wendt
Alt-Heidelberg – wann und wo?
________________________________________________________


03. März


Führung: Haus der Astronomie, Landessternwarte,

Max-Planck-Institut für Astronomie


Seit der Inbetriebnahme des Hauses der Astronomie (HdA) auf dem Campus des Max-Planck-Instituts für Astronomie (MPIA) zum Jahresende 2011 haben die drei astronomischen Einrichtungen auf dem Königstuhl, HdA, MPIA und Landessternwarte (LSW), einen gemeinsamen Führungsbetrieb eingerichtet.

________________________________________________________


10. Februar

Ein Jahr nach der Polizei Strukturreform – eine Bilanz
Tomas Köber, Polizeipräsident Präsidium Mannheim
RNZ vom 14./15.02.1015 "Auch beim Polizeichef wurde eingebrochen "
Rhein-Neckar-Zeitung www.rnz.de
________________________________________________________

20. Januar

High-Tech und Kunstrecht im Dialog

Kunstfälschungen im Lichte der Materialanalyse und des Rechts

Der Kunstmarkt wächst stetig, Millionenpreise werden erzielt. Fälscher versuchen daran teilzuhaben. Die materialwissenschaftliche Untersuchung von Kunstwerken auf Echtheit steht an erster Stelle, um Fälschungen zu entlarven. Dabei spielt das recht eine wichtige Rolle, wenn die Fälschung entdeckt wurde.
Karin Berg, BMB Heilbronn, Abteilung Sonderverfahren

Dr. Nicolai Kemle, Kemle Rechtsanwälte, Institut für Kunst und Recht IFKUR
RNZ vom 26.01.15 "Die Holzmadonna unterm Röntgengerät"
Rhein-Neckar-Zeitung www.rnz.de




Archiv

2009

07. Juni

Programm Brückenfest 2012 PDF Druckversion

10. Mai

PI Mitgliederversammlung 2012 / Personalia und Nadlerplatz

28. März 

PI zur Straßenbahn in der Ebert - Anlage

27. Januar 

PI zu den Plänen im Öffentlichen Personennahverkehr




2010

22. April

PI zur geplanten Änderung des Landespolizeigesetzes / Auswirkungen auf das Ergebnis des Runden Tischs Pro Altstadt

02. März 

PI zur Erweiterungsplanung der Stadthalle

08. Februar

Präsentation am Runden Tisch Pro Altstadt




2009

PI zu Teilnahme am ersten Termin Gesprächskreis "Pro Altstadt"

14. Oktober 

PI zu Einladung zum Gesprächskreis "Pro Altstadt"




© 2016 VEREIN ALT-HEIDELBERG

....